Web 2.0: Einsatz von Cloud‐Tools und Social Networks in der Lehre

Referenten: Ralph Müller, (studiumdigitale), Florian Borns (sicherdeinweb.de)

Inhalt: Die beiden Web 2.0‐Workshops „Einsatz von Cloud‐Tools und Social Networks in der Lehre“ und „Bloggen und Twittern für Unterricht und Lehre“ (s. S. 23) widmen sich dem Einsatz sogenannter Web 2.0 Technologien für Bildungszwecke. Beide Workshops sind einzeln buchbar und werden durch Online‐Phasen begleitet, in denen die Teilnehmenden Gelegenheit haben, zusätzlich zur Präsenzveranstaltung Erfahrungen mit den verschiedenen Tools zu sammeln.
Inhalt des ersten der beiden Web 2.0‐Workshops sind Cloud‐Dienste und Social Networks. Cloud, die „Wolke“, steht für Dienste, die im Internet angeboten werden wie beispielsweise Tools zur gemeinsamen Texterstellung, Verwaltung von Dokumenten, das Anlegen von Online‐Gruppenräumen usw. Hier schließen sich die so genannten Social Network Tools an, die über Verwaltungsfunktionen hinausgehen und Personenprofile, die Vernetzung von Mitgliedern und weitere Dienste umfassen.
Ziel des Workshops ist die Vorstellung verschiedener Tools mit der Gelegenheit, diese auch praktisch kennen zu lernen sowie die Thematisierung des Einsatzes solcher Tools in Bildungsprozessen.
Der Ablauf des Workshops gliedert sich in drei Phasen: Im Anschluss an eine vorbereitende Online‐Phase, in der sich die Teilnehmenden über die verwendeten Dienste informieren und sich entsprechende Zugänge anlegen können, wird am anschließenden Präsenztag eine Einführung in die Nutzung von Cloud‐Diensten wie DropBox, GoogleDocs und die Verwendung von Social Networks wie z.B. Facebook oder Google+ gegeben. In einer anschließenden Online‐Phase entwickeln die Teilnehmenden eigene Konzepte zum Einsatz dieser Tools in Bildungsprozessen, die sie in einem abschließenden zweistündigen Online‐Kolloquium vorstellen und besprechen.

Ort: Raum 130, AfE‐Turm, Senckenberganlage 15 (s. Wegbeschreibung S. 39)
Anmeldung: erforderlich unter: http://anmeldung.studiumdigitale.uni‐frankfurt.de/workshopreihe/
Veranstaltungs‐Nr.: IQ‐Nummer zur Zeit der Drucklegung noch nicht bekannt.
Zielgruppe: Am Einsatz Neuer Medien in der Lehre interessierte Hochschullehrende,
wissenschaftliche MitarbeiterInnen, DozentInnen und LehrerInnen.
Voraussetzungen: Grundlegende PC‐Kenntnisse und Internetnutzung, Bereitschaft zur Einrichtung eines individuellen Nutzerkontos auf den Diensten wie Google, Dropbox, Skydrive, Facebook etc. Headset für die Teilnahme am Online‐Kolloquium.
Termin:
Online‐Phase 1:    15.05.‐28.05.2013 / Arbeitsaufwand ca. 2 Zeitstunden
Präsenzworkshop:    29.05.2013 / Veranstaltungszeit: 10:00 – 17:00 Uhr
Online‐Phase 2:    30.05.‐13.06.2013 / Arbeitsaufwand ca. 4 Zeitstunden
Online‐Kolloquium:    14.06.2013 / Veranstaltungszeit 16:00 – 17:30
Max. Teilnehmerzahl: 12
Materialien: Online‐Begleitung über die Lernplattform OLAT und in den diversen Tools

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Digitale Rechtsfragen, Kalender, Medienpädagogik, Neue Medien in Schulen, Online-Strategien, Onlinekurse, Urheberrecht, Veranstaltung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.