Archiv des Autors: SicherDeinWeb

Digitale Helden für Klicksafe-Preis 2014 nominiert

Der „klicksafe Preis für Sicherheit im Internet“ zeichnet seit 2006 medienpädagogische Angebote aus www.klicksafe.de

Der „klicksafe Preis für Sicherheit im Internet“ zeichnet seit 2006 medienpädagogische Angebote aus www.klicksafe.de

Wir sind mit den Digitalen Helden für den Klicksafe-Preis 2014 nominiert!

Am 27.06.2014 findet die Preisverleihung in Köln im Rahmen des Grimme Online Award statt. Wir sind gespannt, welche Platzierung für uns rausspringt. In der Kategorie Projekte werden Kampagnen, Veranstaltungen für Internetnutzer oder auch dramaturgische Bearbeitungen wie Theaterstücke oder Videos ausgezeichnet. Mit nominiert sind außerdem „Fit fürs Handy“, der Handyguide für Kinder und Eltern des Deutschen Kinderhilfswerks und das interaktive Theater von Playback Berlin e.V..

Veröffentlicht unter Allgemein, Digitale Helden, Medienpädagogik, Mobbing, Peer Education | Hinterlasse einen Kommentar

Darf Whatsapp mit Fotos der Nutzer werben?

Verwirrung Whatsapp: Foto-Nutzungsrechte. Foto cc by Sam Azgor: http://bit.ly/SBFVk8

Verwirrung Whatsapp: Foto-Nutzungsrechte. Foto cc by Sam Azgor: http://bit.ly/SBFVk8

In den letzten Tagen ist viel über den SMS-Ersatz #Whatsapp geschrieben worden. Es wurde behauptet, dass der Kurznachrichtendienst mit allen Fotos der Nutzer werben dürfte. Heise.de hat in einem Artikel für Klarheit gesorgt. Das Recht bezieht sich nicht auf alle Fotos, die Nutzer über WhatsApp schicken. Aber immerhin auf alle öffentlich einsehbaren Inhalte: „(Standardeinstellung: „Hey there, I’m using Whatsapp“), „Profilbild“, andere in diesem Zusammenhang von Nutzern übermittelte Inhalte und der „zuletzt online“-Status. Nur für solche öffentlich sichtbaren Elemente gelten die weitreichende Nutzungsrechte, die sich Whatsapp mit den Geschäftsbedingungen vorbehält. – und nicht für private Nachrichten und Bilder.“

Veröffentlicht unter Digitale Rechtsfragen, Handy, Neue Medien in Schulen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Frankfurter Bürgerpreis für Digitale Helden

„Wir gratulieren Ihnen zum Frankfurter Bürgerpreis“! Wow, tatsächlich. Die Digitalen Helden sind Preisträger des renommierten Preises der Frankfurter Sparkassen Stiftung. Die Preisverleihung findet am Montag, 23. Juni um 17.30 im Kaisersaal des Frankfurter Römers statt. Wir freuen uns, lieber Leser und Freunde der Digitalen Helden, wenn Sie in den Römer kommen und mit uns feiern!
Frankfurter Bürgerpreis Besonderer Dank gilt Wilfried Volkmann vom Verein Eltern für Schule e.V., der uns für diesen Preis vorgeschlagen hat und allen ehrenamtlich tätigen Eltern, engagierten Lehrkräften und Partnern im Netzwerk. Insbesondere Kirstin Koch, Präventiver Jugendschutz Frankfurt, Rolf Schuhmann, Landeskoordinator Jugendmedienschutz, Ronny Günkel, Netzwerk gegen Gewalt und Angelika Beranek und Beate Kremser haben die Digitalen Helden zu dem gemacht, was Sie heute sind: Ein Netzwerk von engagierten Menschen.
Um diesem Netzwerk ein Fundament zu geben, befinden wir uns aktuell in Vorgründung der gemeinnützigen Digitalen Helden gGmbH!

Welche Tätigkeiten beinhaltet das Engagement?
Die Digitalen Helden sind SchülerInnen der 8.-10. Klasse, die schulübergreifend durch MedienpädagogInnen zu „Digitalen Mentoren“ ausgebildet werden. Sie beraten vor allem jüngere Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse beim Umgang mit persönlichen Daten (z.B. Fotos) im Internet, sozialen Netzwerken und bei der Prävention von Cybermobbing. Sie führen eigenständig Klassenbesuche durch, führen mit jüngeren SchülerInnen erste Gespräche im „digitalen Notfall“ und gestalten Elternabende mit. Begleitet werden die Mentoren durch Pädagogen Ihrer Schule und durch Ausbilder aus dem Digitale Helden-Team.   

Veröffentlicht unter Digitale Helden, Handy, Medienpädagogik, Mobbing, Neue Medien in Schulen, Online-Strategien, Peer Education, Smartphone | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Digitale Helden vernetzt beim Deutschen Präventionstag

Das Netzwerk gegen Gewalt hat die Digitalen Helden zum Deutschen Präventionstag eingeladen und bei der Messe die verschiedenen Präventionsangebote vorgestellt. Gemeinsam mit dem Partner GUD – Gewaltprävention und Demokratielernen haben wir uns mit den Messeteilnehmern präsentiert, ausgetauscht und vernetzt. Die folgende Online-Präsentation stellt die drei Partner und ihr Kernangebot vor:

Veröffentlicht unter Allgemein, Digitale Helden, Veranstaltung | Hinterlasse einen Kommentar

Workshop: Die kindgerechte Nutzung von Medien

Die Pädagogische Fachberatung der Stadt Eschborn läd in diesem Frühsommer alle Eschborner Eltern, deren Kinder in den städtischen Einrichtungen betreut werden und alle Medienpädagogen, die den Bildungsauftrag verantwortungsvoll ausgestalten zu mehreren Workshop rund um das Thema Medienkompetenz ein. SicherDeinWeb stellt einen Referenten im  Workshop „Kindgerechte Nutzung von Medien“. 

 

Brief an Eltern und MedienpädagogInnen

Sehr geehrte Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Veröffentlicht unter Kalender | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die kindgerechte Nutzung von Medien

Medienerziehung heute: Welchen Tipp haben Sie schon in der Praxis umgesetzt?  Foto: © Troels Graugaard

Medienerziehung heute: Welchen Tipp haben Sie schon in der Praxis umgesetzt?
Foto: © Troels Graugaard

Die Pädagogische Fachberatung der Stadt Eschborn läd in diesem Frühsommer alle Eschborner Eltern, deren Kinder in den städtischen Einrichtungen betreut werden und alle Medienpädagogen, die den Bildungsauftrag verantwortungsvoll ausgestalten zu mehreren Workshop rund um das Thema Medienkompetenz ein. SicherDeinWeb stellt einen Referenten im  Workshop „Kindgerechte Nutzung von Medien“. 

Veröffentlicht unter Handy, Medienpädagogik, Sicherheit, Smartphone, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Spannende Eduhacks beim Educamp in Frankfurt – #ecfra14

Wie können digitale Medien das Lernen verbessern? Wie können wir Tools kreativ für die Bildung nutzen? Wir haben mit dem Tool www.educanon.com Fragen in YouTube Videos eingebunden:

Veröffentlicht unter Allgemein, Digitale Helden, Medienpädagogik, Neue Medien in Schulen, Peer Education | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

„Handy-und Mobil-Apps aus Sicht von Jugendmedienschutz – Beratungshilfen

Das Hessische Kultusministerium hat in diesem Jahr hessenweit Lehrkräfte und weitere Pädagogen zu Jugendmedienschutzberater fortgebildet.
Im Rahmen der Fortbildungsreihe kam der Bedarf auf, noch intensiver auf das Thema Mobile Apps einzugehen.
Der Landeskoordinator des Jugendmedienschutz in Hessen, Rolf Schuhmann hat uns mit einer Fortbildung beauftragt.

Veröffentlicht unter Kalender, Sicherheit, Smartphone, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Elternabend Sexting – was Eltern heute wissen sollten und wie Sie ihr Kind begleiten können

Elternabend Sexting (©Pro Juventute)

Elternabend Sexting (©Pro Juventute)

Sexting kann dich berühmt machen. Auch wenn du es gar nicht willst.“ 

Mit diesem beiden Sätzen fasst die Schweizer-Aufklärungsseite http://www.projuventute.ch/sexting das aktuelle Online-Phänomen zusammen. „Der Ausdruck Sexting setzt sich aus den beiden englischen Wörtern „Sex“ und „Texting“ zusammen und bezeichnet den Austausch selbst produzierter intimer Fotos von sich oder von anderen via Internet oder Mobiltelefon“ schreibt die Webseite weiter.

Veröffentlicht unter Medienpädagogik, Neue Medien in Schulen, Smartphone, Urheberrecht | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Elternabend Sexting, Carl Schurz-Schule Frankfurt

Elternabend Sexting (©Pro Juventute)

Elternabend Sexting (©Pro Juventute)

Sexting kann dich berühmt machen. Auch wenn du es gar nicht willst.“ 

Mit diesem beiden Sätzen fasst die Schweizer-Aufklärungsseite http://www.projuventute.ch/sexting das aktuelle Online-Phänomen zusammen. „Der Ausdruck Sexting setzt sich aus den beiden englischen Wörtern „Sex“ und „Texting“ zusammen und bezeichnet den Austausch selbst produzierter intimer Fotos von sich oder von anderen via Internet oder Mobiltelefon“ schreibt die Webseite weiter.

Veröffentlicht unter Handy, Kalender, Medienpädagogik, Sicherheit, Smartphone, Urheberrecht | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar