Archiv der Kategorie: Handy

SicherDeinWeb und M-Net bieten Schüler-Workshops zu Internetsicherheit

Sicher durchs Netz mit M-Net

Sicher durchs Netz mit M-Net

Das Internet gewinnt für uns alle stetig an Bedeutung. Pädagogen und Lehrkräfte haben nun wieder die Möglichkeit, Schüler-Workshops zu buchen. Alle Schulen im Main-Kinzig-Kreis können sich kostenfrei bewerben. Schulen in anderen Landkreisen wenden sich an das SicherDeinWeb-Team per E-Mail (info(at)sicher-dein-web.de).

Aktive Medienarbeit mit Schülern

Veröffentlicht unter Allgemein, Handy, Medienpädagogik, Neue Medien in Schulen, Sicherheit | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

#edchatde: Beispiele für Kooperation in der Schule

Veröffentlicht unter Allgemein, Handy, Medienpädagogik, Neue Medien in Schulen, Smartphone | Hinterlasse einen Kommentar

Mailify verschenkt 30 Threema Lizenzen

3 Millionen Menschen nutzen Threema weltweit

3 Millionen Menschen nutzen Threema weltweit (Foto-Quelle: www.threema.ch)

Kennen Sie die App Threema? Wollen Sie mal testen, wie Threema funktioniert? Der Blog Mailify verschenkt bis zum 03.09.2014 in Zusammenarbeit mit Threema 30 Lizenzen. Die App arbeitet mit asymetrischer Ende-zu-Ende Verschlüsselung und gilt daher als sicher und gute Alternative zu Whatsapp. Klicken Sie hier zur Verlosung auf Mailify.de. Im folgenden Artikel nennen wir Ihnen noch die zentralen Stärken von Threema.

Veröffentlicht unter Allgemein, Handy, Sicherheit, Smartphone | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Mein Fachtagsrückblick – „Das Smartphone, mein Kind und ich“

Fachtag im Frankfurter Museum für Kommunikation

Fachtag im Frankfurter Museum für Kommunikation

Eine gute Woche ist der Fachtag „Zu früh?! Zu spät?! – Mit Medien Bildung lernen“ nun passé und die Themen beschäftigen mich weiterhin. Zur Dokumentation für alle Interessierten teile ich hier gerne meine Eindrücke und Materialien.

Veröffentlicht unter Allgemein, Handy, Kindersicherung, Medienpädagogik, Neue Medien in Schulen, Online-Strategien, Sicherheit, Smartphone, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Darf Whatsapp mit Fotos der Nutzer werben?

Verwirrung Whatsapp: Foto-Nutzungsrechte. Foto cc by Sam Azgor: http://bit.ly/SBFVk8

Verwirrung Whatsapp: Foto-Nutzungsrechte. Foto cc by Sam Azgor: http://bit.ly/SBFVk8

In den letzten Tagen ist viel über den SMS-Ersatz #Whatsapp geschrieben worden. Es wurde behauptet, dass der Kurznachrichtendienst mit allen Fotos der Nutzer werben dürfte. Heise.de hat in einem Artikel für Klarheit gesorgt. Das Recht bezieht sich nicht auf alle Fotos, die Nutzer über WhatsApp schicken. Aber immerhin auf alle öffentlich einsehbaren Inhalte: „(Standardeinstellung: „Hey there, I’m using Whatsapp“), „Profilbild“, andere in diesem Zusammenhang von Nutzern übermittelte Inhalte und der „zuletzt online“-Status. Nur für solche öffentlich sichtbaren Elemente gelten die weitreichende Nutzungsrechte, die sich Whatsapp mit den Geschäftsbedingungen vorbehält. – und nicht für private Nachrichten und Bilder.“

Veröffentlicht unter Digitale Rechtsfragen, Handy, Neue Medien in Schulen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Elternabend: Facebook, meine Kinder und ich & Cybermobbing und Sexting – Das sollten Sie und Ihre Kinder wissen.

27/05/2014
19:30bis21:30

Wann: Di, 27.05, 19:30 – 21:30 Uhr
Wo: Riedbergschule Frankfurt/M
Inhalt:

Facebook, meine Kinder und ich &
Cybermobbing und Sexting – Das sollten Sie und Ihre Kinder wissen.

Veröffentlicht unter Allgemein, Handy, Kalender, Medienpädagogik, Neue Medien in Schulen, Online-Strategien, Sicherheit, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Medienpädagogischer Fachtag „Zu früh – zu spät? Mit Medien Bildung lernen!“

26/05/2014
09:30bis16:30

Zu früh – zu spät? Mit Medien Bildung lernen!

Digitale Medien gehören zum Alltag von Kindern und Jugendlichen. Und für Fachleute aus der Kinder- und Jugendarbeit stellt sich die Frage: Zu früh – zu spät?

Wann sollte ich mit der Medienarbeit in meinem professionellen Alltag beginnen?

Wie kann ich mit Medien Bildung neu denken und umsetzen?

Veröffentlicht unter Digitale Helden, Digitale Rechtsfragen, Handy, Kalender, Kindersicherung, Medienpädagogik, Neue Medien in Schulen, Peer Education, Sicherheit, Smartphone, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Uni-Seminar „Elektronisches Lernen“

16/05/2014
17:00bis18:00
21/05/2014
16:00bis18:00
28/05/2014
16:00bis18:00
04/06/2014
16:00bis18:00
18/06/2014
16:00bis18:00
25/06/2014
16:00bis18:00
02/07/2014
16:00bis18:00
09/07/2014
16:00bis18:00
Veröffentlicht unter Digitale Rechtsfragen, Handy, Kalender, Kindersicherung, Medienpädagogik, Mobbing, Neue Medien in Schulen, Online-Strategien, Onlinekurse, Open Educational Ressources, Peer Education, Sicherheit, Smartphone, Urheberrecht, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eltern-Kind-Workshop: „Mein erstes Smartphone – Das sollten Jugendliche und Eltern wissen“

05/07/2014
13:00bis17:00

Tipps und Tricks für eine altersgerechte Medienerziehung

Smartphones sind sehr schnell Teil der Lebenswirklichkeit von Kindern und Jugendlichen geworden. Der mobile Internetzugang verändert vieles: Von den zugänglichen Inhalten bis zu der Art, wie wir miteinander kommunizieren.
Die Frage „Ob“ stellt sich nur noch eine begrenzte Zeit lang, es geht viel mehr um das „Wie“:

Veröffentlicht unter Allgemein, Digitale Rechtsfragen, Handy, Kalender, Kindersicherung, Medienpädagogik, Online-Strategien, Sicherheit, Smartphone, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Frankfurter Bürgerpreis für Digitale Helden

„Wir gratulieren Ihnen zum Frankfurter Bürgerpreis“! Wow, tatsächlich. Die Digitalen Helden sind Preisträger des renommierten Preises der Frankfurter Sparkassen Stiftung. Die Preisverleihung findet am Montag, 23. Juni um 17.30 im Kaisersaal des Frankfurter Römers statt. Wir freuen uns, lieber Leser und Freunde der Digitalen Helden, wenn Sie in den Römer kommen und mit uns feiern!
Frankfurter Bürgerpreis Besonderer Dank gilt Wilfried Volkmann vom Verein Eltern für Schule e.V., der uns für diesen Preis vorgeschlagen hat und allen ehrenamtlich tätigen Eltern, engagierten Lehrkräften und Partnern im Netzwerk. Insbesondere Kirstin Koch, Präventiver Jugendschutz Frankfurt, Rolf Schuhmann, Landeskoordinator Jugendmedienschutz, Ronny Günkel, Netzwerk gegen Gewalt und Angelika Beranek und Beate Kremser haben die Digitalen Helden zu dem gemacht, was Sie heute sind: Ein Netzwerk von engagierten Menschen.
Um diesem Netzwerk ein Fundament zu geben, befinden wir uns aktuell in Vorgründung der gemeinnützigen Digitalen Helden gGmbH!

Welche Tätigkeiten beinhaltet das Engagement?
Die Digitalen Helden sind SchülerInnen der 8.-10. Klasse, die schulübergreifend durch MedienpädagogInnen zu „Digitalen Mentoren“ ausgebildet werden. Sie beraten vor allem jüngere Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse beim Umgang mit persönlichen Daten (z.B. Fotos) im Internet, sozialen Netzwerken und bei der Prävention von Cybermobbing. Sie führen eigenständig Klassenbesuche durch, führen mit jüngeren SchülerInnen erste Gespräche im „digitalen Notfall“ und gestalten Elternabende mit. Begleitet werden die Mentoren durch Pädagogen Ihrer Schule und durch Ausbilder aus dem Digitale Helden-Team.   

Veröffentlicht unter Digitale Helden, Handy, Medienpädagogik, Mobbing, Neue Medien in Schulen, Online-Strategien, Peer Education, Smartphone | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar